Fiebermessen für Besucher der Verwaltung ab sofort Pflicht

Fiebermessen für Besucher der Verwaltung ab sofort Pflicht

Stadtverwaltung: Fiebermessen für Besucher Pflicht

Auch 2021 bleibt die Stadtverwaltung coronabedingt für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Zutritt zum Rathaus und den weiteren Verwaltungsgebäuden ist weiterhin nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich – telefonisch oder online unter www.frankenthal.de/onlinetermin. Zum Schutz der Mitarbeiter wird bei jedem Besucher seit Jahresanfang zusätzlich Fieber gemessen: Ab einer Temperatur von 37,5 Grad ist der Zutritt zum Gebäude untersagt. Das Rathaus darf außerdem nur noch über den Seiteneingang betreten werden – der bisherige Eingang zum Bürgerservice über den Tiefgaragenausgang der Willy-Brandt-Anlage ist ab sofort gesperrt. Über beide Neuerungen werden Besucher bereits bei der Terminbestätigung – am Telefon oder in der Bestätigungs-Email – informiert. 

Wertstoffcenter: Vor der Einfahrt Fiebermessen

Ab Freitag, 8. Januar, wird Besuchern auch im Wertstoffcenter im Starenweg vor der Einfahrt Fieber gemessen. Auch hier wird der Zugang jedem verweigert, der mehr als 37,5 Grad Körpertemperatur hat. 

Sowohl in den Verwaltungsgebäuden als auch im Wertstoffcenter bleiben alle weiteren bisherigen Regeln wie Maskenpflicht und Mindestabstand bestehen.

Kommentieren
Kommentar
Name
E-Mail