Frankenthal

Ich bin Frankenthal!

Melanie Gaug

34 Jahre

freiberufliche Theaterpädagogin BuT

Was macht für Dich einen richtigen Frankenthaler aus bzw. Was können Frankenthaler besonders gut?

Ein richtiger Frankenthaler besitzt mindestens einen Strohhut und ein Dubbeglas.

 

Wer ist für Dich ein Vorzeige-Frankenthaler und warum? 

Theo Wieder: Immer freundlich, direkt, nahbar, immer mit ganzem Herzen für die Stadt im Einsatz.

 

Wie verstehst Du die Aussage #ichbinfrankenthal?

Ich wäre eher für wirsindfrankenthal, denn eine Stadt besteht nicht aus Individuen sondern aus einer Gemeinschaft. 

 

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Ich gehe unheimlich gerne im Friedhof spazieren, den ich als kleine grüne Lunge der Stadt empfinde. Kulturelle Veranstaltungen und Angebote besuche ich regelmäßig und fahre gerne mit dem Rad in die Umgebung.

Ich koche viel selbst und kaufe dazu am häufigsten im Penny und Rewe ein. Was in dem einen nicht zu finden ist, hat der andere Supermarkt parat.

Mein Lieblingsrestaurant sind die Jahnstuben.

Im Sommer besuche ich gerne alle möglichen Outdoor Festivitäten und Veranstaltungen, ob Strandbad- oder Strohhutfest, die Kultur- und Einkaufsnacht usw. Ausflüge mit Freunden an den Silbersee oder Grillen im Garten gehören auch zum Sommer.


Nenne mir ein Wort, dass man nur in Frankenthal versteht!

Innenstadtbelastungstest!


Stell Dir vor, ganz Frankenthal könnte Dich hören, was würdest Du sagen?

Für Frankenthal würde ich mir wünschen, dass sich die Mauern, die sich seit einiger Zeit aufgebaut haben, wieder auflösen. Mehr miteinander unter Vereinen und Institutionen statt nebeneinander. Mehr Förderung für Kunst und Kultur, ebenso kulturelle Bildung für alle Altersgruppen.