Sonder-Impfaktion am Feiertag auf dem Festplatz

Sonder-Impfaktion am Feiertag auf dem Festplatz

Sonderimpfaktion am Feiertag

Johanniter-Unfall-Hilfe impft auf dem Festplatz

Am Sonntag, 3. Oktober, haben alle ab 12 Jahren die Möglichkeit, sich auf dem Festplatz Frankenthal, neben dem Schnelltestzentrum, gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Von 10 bis 17 Uhr steht die Johanniter-Unfall-Hilfe, Regionalverband Bergstraße-Pfalz, für alle Impfwilligen ab 12 Jahren bereit. Angeboten werden sowohl ein Impf-Drive-in, bei dem man bequem im Auto sitzen bleiben kann, als auch die Impfung im Zelt. Es werden sowohl Erst-, als auch Zweit- und Drittimpfungen vorgenommen.

„Nach der Schließung des Impfzentrums möchten wir allen Frankenthalern noch einmal eine niederschwellige Möglichkeit zur Impfung bieten. Durch die räumliche Nähe zum Testzentrum erhoffen wir uns, einige bisher Unentschlossene von der Impfung zu überzeugen“, so Oberbürgermeister Martin Hebich.

Zur Verfügung stehen 200 Dosen des Vakzins Biontech. Mitzubringen sind lediglich der Ausweis und – falls vorhanden – der Impfpass. Minderjährige müssen in Begleitung eines Elternteils auf den Festplatz kommen.

Das Schnelltestzentrum hat an diesem Tag wie gewohnt von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

AUF EINEN BLICK

Sonderimpfaktion am Feiertag

Termin: Sonntag, 3. Oktober, 10 bis 17 Uhr

Keine Voranmeldung erforderlich

Adresse

Festplatz Frankenthal (neben Corona-Schnelltestzentrum)

Zufahrt Meergartenweg

Parkplätze auf dem Festplatz

Benötigte Dokumente:

Personalausweis oder Pass

Impfausweis (falls vorhanden)

Mehr Informationen auf www.corona-frankenthal.de

Kommentieren
Kommentar
Name
E-Mail