Stadtradeln gestartet - Anmeldung weiterhin möglich

Stadtradeln gestartet – Anmeldung weiterhin möglich

Stadtradeln Frankenthal 2021 gestartet

Anmeldung weiterhin möglich

Am Samstag, 4. September, sind die diesjährigen Frankenthaler Stadtradeln-Wochen gestartet. Bis 24. September gilt es, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zurückzulegen. Wer mitmachen möchte, aber bisher noch nicht registriert ist, kann das noch bis zum Ende des Aktionszeitraums nachholen und bereits gefahrene Kilometer nachtragen: online unter www.frankenthal.de/stadtradeln oder bei Jan Storminger, Stadtradeln-Koordinator bei der Stadtverwaltung. Seine Kontaktdaten: jan.storminger@frankenthal.de, 06233 89 272.

Bis Dienstagfrüh (7. September) waren 1.173 Radler in 118 Teams registriert, seit Samstag insgesamt erfasst wurden bislang rund 28.800 Kilometer.  Den fleißigsten Teilnehmern winken Sach- und Geldpreise. Unterstützt wird die Aktion von Fahrrad Gruber, der KSB, den Stadtwerken, der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz sowie der Sparkasser Rhein Haardt.

Mehr zur „Stadtradeln“-Kampagne

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr im Rahmen der Kampagne des Klima-Bündnis in die Pedale. Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzen, denn ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Jeder kann online ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Eingetragen werden können alle Kilometer, die mit einem Fahrrad oder Pedelec zurückgelegt wurden.

Mehr Informationen sind unter www.stadtradeln.de sowie stadtradeln.de/frankenthal zu finden.

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung

Jan Storminger

Tel.: 06233 89-272

E-Mail: jan.storminger@frankenthal.de

Kommentieren
Kommentar
Name
E-Mail