Mini-Jahrmarkt am Speyerer Tor

Mini-Jahrmarkt am Speyerer Tor

Weil Strohhutfest, Kerwen und größere Jahrmärkte auch weiterhin nicht möglich sind, bietet die Stadt Frankenthal Schaustellern erneut die Möglichkeit, ihre Stände vor dem Speyerer Tor aufzubauen. Bereits im September und Oktober letzten Jahres fand dort ein solcher kleiner Markt statt. “Wir wollen die Schausteller damit in dieser für sie schwierigen Zeit etwas unterstützen und ein klein wenig Jahrmarktgefühl am Speyerer Tor den Bürgerinnen und Bürgern vermitteln“, erklärte Bürgermeister Bernd Knöppel. Ab Dienstag, 1. Juni, bieten vier Schausteller auf der Freifläche vor dem Tor typische Gastronomie und Unterhaltung an. Für strahlende Kinderaugen sorgen ein Spielgeschäft und ein Kinderkarussell. Für das leibliche Wohl sorgt ein Süßwarenstand und es gibt Pizza, Flammkuchen, Pommes Frites und alkoholfreie Getränke. Geöffnet hat der Markt montags bis samstags von 10.30 bis 18.30 Uhr. Zunächst ist die Aktion bis 30. Juni befristet, kann aber auf Wunsch der Schausteller verlängert werden. Vor Ort gelten die Bestimmungen der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung.

Die Stadtverwaltung verzichtet auf die normalerweise an diesem Platz anfallenden Gebühren. Außerdem unterstützen die Stadtwerke Frankenthal die teilnehmenden Betriebe. Auch die Firma Elektro Wissmeier kommt den Schaustellern entgegen.

Kommentieren
Kommentar
Name
E-Mail