Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal

Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal

Durchschnittliche Bewertung

Beschreibung

Der am 16. März 1993 gegründete Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal erforscht zusammen mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern die rund 250jährige Geschichte der Juden in Frankenthal. Tausende Texte und Fotos sind in einer digitalen Datenbank gespeichert und stehen jedem interessierten Bürger zur Verfügung. Die Ergebnisse werden regelmäßig bei Vorträgen und Führungen vorgestellt. Eine Ausstellung informiert über die Geschichte seit 1785. Die ausführliche Dokumentation über alle Grabsteine auf den beiden Friedhöfen gibt es im Internet und als DVD. Der Förderverein verlegt gemeinsam mit dem Kölner Künstler Gunter Demnig Stolpersteine (zurzeit 87) für jüdische Männer, Frauen und Kinder. Er nutzt die zahlreichen Gedenktage, um an die Gräueltaten des Nationalsozialismus zu erinnern. Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit mit Schulen. Der Förderverein ist regional gut vernetzt. Die Internetseiten http://www.juden-in-frankenthal.de informieren über die Geschichte der Juden in Frankenthal und über aktuelle Veranstaltungen.